Ausländische Akademiker:innen im Programm ViLL an einer Tafel.
Programm zur Arbeitsmarktintegration: „Vielfalt im Lebenslauf (ViLL)“ soll ausländische Akademiker:innen aller Fachrichtungen dabei unterstützen, sich beruflich (neu) zu orientieren, persönliche Ziele zu definieren und ihr berufliches Profil zu schärfen. Foto: Hochschule Augsburg
05.04.2022

An der Hochschule Augsburg startet im Juni 2022 erneut „Vielfalt im Lebenslauf (ViLL)“: Dieses Programm richtet sich an ausländische Akademiker:innen aller Fachrichtungen, die sich beruflich (neu) orientieren, persönliche Ziele definieren und ihr berufliches Profil schärfen möchten.

 

ViLL ist berufsbegleitend aufgebaut: Der Unterricht findet an den Samstagen im Juni in ganztägigen Seminaren statt. Nach Abschluss erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmeurkunde, in der die absolvierten Seminare detailliert beschrieben werden. Die Maßnahme ist für die Teilnehmenden kostenlos. Der Bewerbungsschluss für das Sommersemester 2022 ist Sonntag, der 8. Mai. Bewerbungen können per E-Mail an [Bitte aktivieren Sie Javascript] gesendet werden. Weitere Informationen zum Programm und zum Bewerbungsprozess erhalten Interessierte unter:
www.hs-augsburg.de/vill.

Das eigene Profil schärfen

Inhaltlich orientiert sich das Programm einerseits am deutschen Arbeitsmarkt und andererseits an den vielfältigen Erfahrungen der Teilnehmenden. Der Fokus liegt darauf, dass Teilnehmende ihre individuellen Kompetenzen auf Basis ihres Lebenslaufs herausarbeiten und arbeitsmarktorientiert bündeln. Sie sollen dabei unterstützt werden, ihr Profil zu schärfen und ergänzende Kompetenzen zu entwickeln, die ihnen den Berufseinstieg in Deutschland erleichtern.

Bewerbung und Zulassung

Für eine vollständige Bewerbung müssen folgende Dokumente eingereicht werden: Nachweis über den ausländischen akademischen Abschluss, Nachweis über Deutschkenntnisse auf Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), eine Kopie vom Pass und dem Aufenthaltstitel beziehungsweise der Aufenthaltserlaubnis, ein Lebenslauf sowie ein kurzes Motivationsschreiben zu den eigenen Zielen und den Erwartungen an das Programm. Nach Ende der Bewerbungsfrist werden alle Bewerbungsunterlagen geprüft. Bewerber:innen, deren Unterlagen vollständig sind, werden zu einem Motivationsgespräch eingeladen.

Beratung bei Rückfragen:

Marie Heinze
Hochschule Augsburg
Tel.: 0821 5586-3157
[Bitte aktivieren Sie Javascript]

Über Vielfalt im Lebenslauf (ViLL)

Das Programm „Vielfalt im Lebenslauf (ViLL)“ wird im Rahmen von MigraNet – IQ Netzwerk Bayern im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ umgesetzt. IQ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Weitere Informationen: