Felix Kluger (rechts) und Maximilian Ritter (links)
Felix Kluger (rechts) und Maximilian Ritter, beide Alumni der Hochschule Augsburg, waren neben dem Studium ehrenamtlich tätig.
29.10.2021

Die Hochschule Augsburg ist seit 2015 durch einen Kooperationsvertrag mit dem Stadtfeuerwehrverband Augsburg e. V. und der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen Partnerhochschule der Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Durch diese einzigartige Möglichkeit untermauert die Hochschule ihren Anspruch, gefragte Persönlichkeiten auszubilden und fördert dabei Studierende, die sich ehrenamtlich in einer Hilfsorganisation engagieren. Felix Kluger war einer von ihnen. 

 
Die Hochschule Augsburg unterstützte Felix Kluger in der Ausübung seiner sozialen Engagements während seines Studiums. Kluger studierte seit dem Wintersemester 16/17 an der Hochschule an der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik im Bachelorstudiengang Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Luftfahrttechnik und spezialisierte sich anschließend im Forschungsmaster Applied Research in Engineering Sciences (MAPR). Im vergangenen Sommersemester schloss er sein Studium erfolgreich ab.
 
Während seiner zehn Studiensemester war es für Felix Kluger durch die Kooperation möglich, seine Ehrenämter als aktiver Feuerwehrmann und Führungskraft bei der Freiwilligen Feuerwehr Neusäß auszuüben und gleichzeitig als ausgebildeter Rettungssanitäter im Rettungsdienst mehrmals im Monat für den BRK-Kreisverband Augsburg-Land im Einsatz zu sein – und das alles neben dem Studium.
 
Er sagt: „Die Hochschule Augsburg hat es mir durch die Kooperation ermöglicht, meine sozialen Engagements mit meinem Studium zu vereinbaren. So war es mir unter anderem möglich, mehrere Lehrgänge auf den staatlichen Feuerwehrschulen zu besuchen. Außerdem wurde ich durch die Freistellung bei Hilfseinsätzen unterstützt. Ich bin der Hochschule sehr dankbar, dass sie mir die Vereinbarkeit von Studium und Ehrenamt erleichtert, meine sozialen Kompetenzen gefördert und mir geholfen hat, mich weiterzuentwickeln. Mein besonderer Dank gilt Professor Dr. Nik Klever, der sich als Initiator der Partnerhochschule sehr stark für das gesellschaftliche Engagement von Studierenden eingesetzt hat.“ 
 
Nach dem Abschuss seines Masterstudiums arbeitet Felix Kluger nun als Luftfahrzeugingenieur für Flugunfalluntersuchungen für ein Bundesministerium. Ehrenamtlich engagiert ist er weiterhin. 
 
 
Felix Kluger bei einer Feuerwehrübung
Felix Kluger beim Atemschutzeinsatz am Tag der offenen Tür der Feuerwehr Neusäß (Bild: Andreas Greger)