Seitenpfad:

Gastvortrag in Sachen Klinik-Management: Dr. Thomas Rudolf, Vorstand der Oberender AG

Digital Health als Prozesstreiber und Motor von erforderlichen Geschäftsmodellinnovationen im Klinikmanagement

 
22.03.2021, 14:00
Webinar

Im Rahmen der Veranstaltung Klinik-Management begrüßt Prof. Dr. Marcus Labbé mit Dr. Thomas Rudolf, Vorstand der Oberender AG, einen renommierten Experten aus dem Klinik-Management. Der auch für Studierende anderer Fakultäten sowie Alumni und Freunde der HSA zugängliche Online-Vortrag startet am 22. März um 14:00 Uhr. Interessenten melden sich spätestens bis 18. März via Email (Klinik-Management@HS-Augsburg.de) und erhalten daraufhin Zugang via Zoom.

Dr. Thomas Rudolf
Foto: Dr. Thomas Rudolf
 

Dr. Thomas Rudolf ist ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Peter Oberender, Universität Bayreuth. Als Leiter des Konzernbereichs Unternehmensentwicklung des privaten Konzerns Sana Kliniken AG hat er zahlreiche bedeutende Initiativen geleitet, die auf die Optimierung des Leistungsportfolios sowie die Verbesserung von Prozesseffizienzen abzielen. Als Mitglied des Vorstands der Oberender AG begleitet er auch kommunale Klinikunternehmen in der strategischen und operativen Neuausrichtung, bis hin zu Zusammenlegung von Klinikunternehmen und -standorten.

Seine fachliche Expertise ist aktuell insbesondere im Bereich Digital Health gefragt. Dr. Rudolf wird in seinem Vortrag darlegen, welche bedeutende Rolle dieses Thema künftig einnehmen wird, um die Struktur- und Prozessnotwendigkeiten in einer von Kostendruck und Patientenzentrierung geprägten Klinikwelt voranzubringen. Mit Best Practice-Beispielen zeigt er häufig noch brachliegende Potenziale auf, die eine auf Digitalisierung abzielende Medizin- und Gerätetechnik im Klinikgeschehen offenlegt.

Die Oberender AG (www.Oberender.com) ist eine der führenden Managementberatungen im Gesundheitswesen mit Standorten in München und Bayreuth. Das Leistungsspektrum reicht von Strategieentwicklung und -umsetzung bis hin zur Übernahme von Managementfunktionen. Zu den Kunden zählen Kliniken, privatwirtschaftliche und öffentliche Träger sowie Unternehmen der Medizinindustrie.