Seitenpfad:

Fachbereich Informatik der Hochschule Augsburg erhält Bestnoten im CHE Hochschulranking

Studierende bewerten die allgemeine Studiensituation sehr gut

 
Campus am Roten Tor. Gebäude W beleuchtet in der Abenddämmerung.
Foto: Martin Duckek, Ulm
04.05.2021
Augsburg/Hamburg/Gütersloh

Das CHE Hochschulranking bescheinigt der Hochschule Augsburg sehr gute Noten im Fachbereich Informatik. Beim wichtigsten Ranking im deutschsprachigen Raum wurden die Bachelorstudiengänge Informatik und Technische Informatik sowie der Masterstudiengang Informatik durch die Studierenden so positiv bewertet, dass sie mehrfach Platzierungen in der Spitzengruppe erreichten. „Informatik-Interessierte sind gut aufgehoben an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg“, schreiben die ZEIT Verlagsgruppe und das CHE Hochschulranking in ihrer heutigen Pressemitteilung.

 

Die Fakultät für Informatik bekommt in der Befragung sehr gute Bewertungen von den Studierenden. In der Pressemitteilung heißt es: „Sie bewerten die allgemeine Studiensituation, die Betreuung, die Studienorganisation sowie Ausstattungskriterien wie Räume, Bibliotheksausstattung und IT-Infrastruktur sehr gut. Im Fach ist die Unterstützung am Studienanfang und im ersten Semester sehr gut und ein sehr guter Kontakt zur Berufspraxis gegeben“, so die offizielle Pressemitteilung.

Hochschulpräsident Gordon Thomas Rohrmair äußert sich erfreut über die Top-Platzierung: „Da hat das Team in unserer Fakultät für Informatik tolle Arbeit geleistet. Wir werden unserem Qualitätsanspruch gerecht und können so bei der Fachkräftegewinnung für die Region Schwaben ein zuverlässiger Partner sein.“ Um wirtschaftlich weiter auf Erfolgskurs zu bleiben, müsse die Region Augsburg und Umgebung auf den Fachkräftemangel und die damit einhergehenden Entwicklungen reagieren. Gefragt seien exzellent ausgebildete Digitalisierungsspezialist:innen, die Lösungen für die aktuellen Herausforderungen der digitalen Transformation entwickeln und tatkräftig umsetzen.

Rohrmair sagt: „Im Team mit der Industrie- und Handelskammer für Schwaben hat die Fakultät für Informatik ein zukunftsweisendes Konzept auf die Beine gestellt. Wir sind alle schon heiß darauf, es zu starten.“ Die Hochschule Augsburg geht zum Wintersemester 2021/2022 mit einem neuen international geprägten Bachelorstudiengang an den Start: International Information Systems. Rohrmair erklärt: „Inhaltlich bietet der Studiengang neben praxisorientiertem Wissen in den Bereichen Softwareentwicklung und Modellierung auch das betriebswirtschaftliche Know-how, das für die Projektierung und Umsetzung anwendungsorientierter IT-Lösungen erforderlich ist.“

Nun setze die Hochschule Augsburg laut Rohrmair alles daran, auch in Zukunft und gerade auch im neuen Studienangebot die Top-Bewertungen aus dem CHE Hochschulranking aufrecht zu erhalten. Gerade die Spitzenbewertungen bei der Betreuung durch die Lehrenden seien der Hochschule eine Herzensangelegenheit. Hier wolle man auch weiterhin punkten.