Seitenpfad:

20 Jahre KUMAS-Umweltpreis

Offizielle Leitprojekte erzählen die Erfolgsgeschichte - gemeinsame Ausstellung des KUMAS und der Hochschule Augsburg im HSA_transmitter

 
09.12.2020 – 21.01.2021
HSA_transmitter, Augsburg

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die über zwanzigjährige Geschichte des KUMAS-eigenen Umweltpreises. Gezeigt werden die „Offiziellen Leitprojekte“ vom 9. Dezember 2020 bis zum 21. Januar 2021 an der Hochschule Augsburg im HSA_transmitter - wo Wissen weiterwächst. Der neue Innovationsraum der Hochschule Augsburg an der Haunstetter Straße 27 ermöglicht durch seine großen Schaufenster eine Besichtigung der Ausstellung auch von außen.

Die Hochschule Augsburg und das KUMAS UMWELTNETZWERK pflegen eine über zwanzigjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit. Gemeinsames Ziel ist, Wissen und Umweltkompetenz weiter wachsen zu lassen und so die Fachkräfte für eine nachhaltige Entwicklung auszubilden. Das breite Spektrum der Nachhaltigkeit lässt sich am besten an konkreten und anerkannten Projekten sowie Leistungen darstellen und vermitteln. Diese "Offiziellen Leitprojekte" sind nun in der Ausstellung im HSA_transmitter zu besichtigen.

HSA_transmitter zeigt Ausstellung "Offizielle Leitprojekte" des KUMAS, 9.12.2020 - 21.01.2021
HSA_transmitter zeigt Ausstellung "Offizielle Leitprojekte" des KUMAS, 9.12.2020 - 21.01.2021
 

Weitere Informationen