Seitenpfad:

Patricia Brüstl, Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Høgskolen i Molde

 
Ausblick vom Campus aus.
Ausblick vom Campus aus.
05.09.2018
Molde, Norwegen, Teil 1

Kaum bin ich mit der Fähre in Norwegen (Oslo) angekommen, schon habe ich mich in die Schönheit der norwegischen Natur verliebt. Endlose und scheinbar unberührte Natur soweit das Auge reicht. Fast 500 km trennen mich aber noch von meinem Ziel – Molde. Hierfür brauchte ich ganze 8 Stunden, denn das Fahren mit dem Auto ist in Norwegen ganz anders (maximal 80 km pro Stunde sind erlaubt). Trotzdem erwies sich diese Fahrt als sehr schön, die Landschaft, die Häuser, das Meer…

 

Bei meiner Ankunft wurde ich freundlich empfangen. Nun wusste ich endlich wie mein zu Hause für die nächsten 4,5 Monate aussieht. Ich wohne nun in einer komplett neuen und sehr großen 4er WG direkt am Meer mit wunderschönem Fjordausblick.

 
Strand in Molde.
Strand in Molde.
Gipfel Såta.
Gipfel Såta.
 

Freundschaften kann man hier einfach und zu Genüge schließen, nur nicht mit den norwegischen Studenten, die sind schwer zu knacken. „We are not used to other people“, sagen sie sogar selbst. Dennoch sind sie immer sehr freundlich und hilfsbereit, wenn man konsequent bleibt, klappt es auch mit der Freundschaft. Die Norweger sind aber beispielsweise wesentlich vertrauenswürdiger als wir Deutschen: hier wird nichts abgeschlossen oder eingeschlossen. Das ist ganz normal. Auch um 16 Uhr zu Abend essen ist normal. Mittlerweile habe ich sogar schon die ersten beiden Wochen mit Vorlesungen hinter mir. Die Universität ist wirklich sehr klein, aber gerade deswegen ist sie sehr persönlich, was mir selbst sehr gut gefällt. Die Professoren sind sehr freundlich und sind immer bemüht zu helfen. Ansonsten fühle ich mich hier schon wie zu Hause, was hier auch sehr leichtfällt. Denn Norwegen zieht mich mit seiner Vielfältigkeit einfach jeden Tag aufs Neue in seinen Bann.

Weitere Informationen

 
 

Kontakt

 

Du interessierst dich auch für ein Auslandssemester in Norwegen und hast Fragen zur Høgskolen i Molde. Dann wende dich gerne an Patricia Brüstl.

 
Zeige 1-1 von 1 Eintrag.
 

Patricia Brüstl, Eintauchen in die Natur Norwegens

25.10.2018

Molde, Norwegen, Teil 2

Kaum zu glauben, aber leider wahr: Nach viel zu kurzer Zeit bin ich schon, wie man so schön sagt, in der Halbzeit. Für mich ist ein Semester grundsätzlich immer relativ schnell vorbei, aber hier vergeht die Zeit wirklich wie im Flug. Mittlerweile ...

mehr ...
 
Zeige 1-1 von 1 Eintrag.
 

Ein Auslandssemster im märchenhaften Norwegen

09.12.2018

Høgskolen i Molde, Norwegen, Teil 3

Bereits in zwei Tagen geht es für mich zurück nach Augsburg. Viel zu schnell war das Semester hier im schönen Molde zu Ende. In den letzten Wochen war nicht mehr allzu viel los, da meine meiste Zeit für die Prüfungsvorbereitung und die letzten Ass...

mehr ...