Seitenpfad:

Das Transferprojekt NAHSA

Schritt für Schritt zur nachhaltigen (NA) Hochschule Augsburg (HSA)

 
HSA_transfer Nachhaltigkeit
Im Strategiehaus wird der Weg zur nachhaltigen Hochschule Augsburg aufgezeigt © Christin Mayer, Nina Melanie Klein
Im Strategiehaus wird der Weg zur nachhaltigen Hochschule Augsburg aufgezeigt © Christin Mayer, Nina Melanie Klein
01.02.2020 - 31.12.2022

Projektbeschreibung

Nachhaltigkeitsprinzipien im Leitbild der Hochschule Augsburg zu verankern, das ist das übergeordnete Ziel des Projekts NAHSA – Nachhaltige (NA) Hochschule Augsburg (HSA).

Konkretes Ziel dabei ist, ein gemeinsames Nachhaltigkeitsverständnis über die Fakultäten der Hochschule Augsburg zu erzeugen und alle aktiven und interessierten Akteure einzubinden. Hierzu wurde das Projekt NAHSA als Transferprojekt angelegt. Initiiert wurde es von Mitgliedern des Nachhaltigkeitsrats der Hochschule Augsburg. Begleitet wird es von HSA_transfer.

Gemäß des im Mai 2020 von der Hochschule Augsburg unterzeichneten MoU – Memorandum of Understanding – wird unter Nachhaltigkeit ein pluralistisches Leitbild verstanden, das für die dauerhafte Sicherung ökologischer Tragfähigkeit, sozialer Gerechtigkeit und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit Verantwortung trägt.

Mit dem Transferprojekt NAHSA erhält die Hochschule Augsburg Unterstützung auf ihrem Weg hin zu einer nachhaltigen Hochschule. Die ersten konzeptionellen Schritte erfolgten im Sommersemester 2020 mit der Bestandsaufnahme und Analyse ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten. Weitere Schritte sind in Planung. Diese werden von HSA_transfer während der Projektlaufzeit bis Ende 2022 begleitet.

Schritt 1: Bestandsaufnahme und Analyse der Nachhaltigkeitsaktivitäten ( SoSe 2020)

 

Im Transferprojekt NAHSA stand im Sommersemster 2020 eine Bestandsaufnahme von Nachhaltigkeitsaktivitäten im Mittelpunkt. Absolventinnen der Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Augsburg recherchierten interne Aktivitäten der Hochschule Augsburg und auch externe Maßnahmen anderer deutscher Hochschulen. In Kooperation mit HSA_transfer wurde auf dieser Basis die Übersicht der nachhaltigen Aktivitäten der Hochschule Augsburg veröffentlicht.

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Michael Krupp, Fakultät für Wirtschaft, und Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rommel, Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik, wurde die Wirkung der Nachhaltigkeitsmaßnahmen mit Hilfe des Halbmatrixverfahrens ermittelt. Dabei gilt es, zwei Methoden hinsichtlich Aufwand und Nutzen zu bewerten. Nach Überführung der Ergebnisse in ein Punktediagramm konnten vorerst 12 Maßnahmen identifiziert werden. Diese erste Auswertung soll dem Anfang 2020 gegründeten Nachhaltigkeitsrat der Hochschule Augsburg als Grundlage für eine abschließende Bewertung dienen.

 
Punktediagramm: Mittels Halbmatrixverfahren wurde die Wirkung der Nachhaltigkeitsmaßnahmen ermittelt © Christin Mayer, Nina Melanie Klein
Punktediagramm: Mittels Halbmatrixverfahren wurde die Wirkung der Nachhaltigkeitsmaßnahmen ermittelt © Christin Mayer, Nina Melanie Klein
Leitbild der Hochschule Augsburg
Das Leitbild der Hochschule Augsburg: Künftig sollen darin auch Nachhaltigkeitsgrundsätze verankert werden.
 
Barrier-free-Balcony I - Poster
Zum Vergrößern bitte den PDF-Link anklicken.

HSA_transfer | Film: Das Transferprojekt NAHSA

 

HSA_transfer | Film: Das Transferprojekt NAHSA

Schritt für Schritt zur nachhaltigen (NA) Hochschule Augsburg (HSA)

Ein Film von HSA_transfer in Kooperation mit der Fakultät für Wirtschaft und der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Hochschule Augsburg

Projektteam: Nina Klein, B. Sc.Christin Mayer, B.A., Studierende des Masterstudiengangs Applied Research an der Fakultät für Wirtschaft, Hochschule Augsburg

Leitung: Prof. Dr. Michael Krupp, Fakultät für Wirtschaft, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rommel, Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Kooperationspartner: Hochschule Augsburg

HSA_transfer-Schwerpunkt Experten für eine nachhaltige Entwicklung Augsburgs

Projektwebsite

Transfer wirkt

 

„Gemeinsam Zukunft gestalten” – dies ist ganz im Sinne des neuen Transferverständnisses der Hochschule Augsburg. Im Themenfeld Nachhaltigkeit sind Expertisen aller Fachrichtungen gefragt, damit die zentralen Transformationsprozesse hin zu einer nachhaltigen Entwicklung gelingen. Dies kommt im Transferprojekt NAHSA zum Ausdruck: Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der Hochschule Augsburg engagieren sich fächerübergreifend mit ihren unterschiedlichen Fachexpertisen, Berufs- und Lebenserfahrungen – das gemeinsame Ziel fest im Blick: die nachhaltige (NA) Hochschule Augsburg (HSA).

Das Projekt „NAHSA” wird begleitet von HSA_transfer – einem Projekt der Hochschule Augsburg im Rahmen der Bund-Länder-Förderinitiative Innovative Hochschule. Dadurch hat die Hochschule Augsburg die Chance erhalten, im gemeinsamen Austausch mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft ihre Transferaktivitäten weiter auszugestalten und ihr Transferprofil zu stärken.

Weitere Informationen:

Partner

 

Interne Partner

Prof. Dr. Michael Krupp

Wirtschaft

Telefon: 

+49 821 5586-2942

Fax:

+49 821 5586-2902

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rommel

Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Telefon: 

+49 821 5586-3164

Fax:

+49 821 5586-3160

Nina Melanie Klein, B.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

HSA_ops

Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung

Homepage

Christin Mayer, B.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

HSA_ops

Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung

Homepage

Transfer-Partner

HSA_transfer

Dr. Franziska Sperling (in Elternzeit)

HSA_transfer

Telefon: 

+49 821 5586-3658

Studentische Vertretung der Hochschule Augsburg

Referat für Nachhaltigkeit

Telefon: 

+49 821 5586-3203

Homepage